termine

Monatlicher Impuls zum Lebensgenuss

Das Leben ist liebenswert!

Unser Geist braucht auch im einundzwanzigsten Jahrhundert eine liebevolle Begleitung, um das Leben geschehen zu lassen. Gemeinsam werden wir die passende Lebenskunst für uns entdecken und erlernen, um das Leben voller Vertrauen zulassen zu können.

Nähere Informationen in der angefügten PDF-Datei.

Das_Leben_ist_liebenswert_2023.pdf

Kosten:
50 Euro pro Abend pro Person

Termine in 2023:
Mittwoch, den 11. Januar 2023 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Mittwoch, den 08. Februar 2023 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Mittwoch, den 08. März 2023 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Mittwoch, den 12. April 2023 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Mittwoch, den 10. Mai 2023 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Mittwoch, den 14. Juni 2023 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Naturheilpraxis Handeloh
Hauptstraße 6 a
21256 Handeloh
www.naturheilpraxis-handeloh.de

Lebenskunst

Intensivvorbereitung auf 2023

In Anlehnung an die Tradition der himmlischen Rauhnächte oder Wolfsnächte vom 21.Dezember bis 2. Januar, können Sie sich auch jetzt noch auf das Jahr 2023 einstimmen. Den Jahresanfang können wir nutzen, um Bilanz zu ziehen, uns auf das gerade angebrochene Jahr vorzubereiten - aber auch, um unser Gespür für das Wesentliche, das den Augen so oft verborgen bleibt, zu schärfen.

In geführten Meditationen werden wir uns auf die heilende Kraft unserer Atmung und das in uns angelegte Potential fokussieren. Täglich werden wir uns auf einen besonderen Aspekt des Lebens einstimmen. Es wird Gelegenheit geben, die vergangenen 12 Monate Revue passieren zu lassen.

Seminar: Vom 27.-29. Januar 2023
Wir werden uns dann in der Naturheilpraxis in Handeloh treffen, um unsere Erkenntnisse besser zu verstehen und voneinander zu lernen. Das Seminar startet am Freitag 15.30 Uhr und dauert bis um 16 Uhr am Sonntag.

Was kostet diese Freude?
350,00 Euro für die Teilnahme am Seminar und die Raumpauschale, zuzüglich der dann gültigen Umsatzsteuer. Vorbereitend: Zusendung von 12 geführten Meditationen.

Nähere Informationen finden Sie in der angefügten PDF-Datei.

Intensivseminar23.pdf